WSS (Epileptiker), 4 Jahre, sucht dringend neues zu Hause

Re: WSS (Epileptiker), 4 Jahre, sucht dringend neues zu Haus

Beitrag #11 von Petra » 28. Feb 2017, 18:09

Habt ihr nicht auch so einen Verein fĂŒr WSS wie wir mit Samojede in Not?
Liebe GrĂŒĂŸe von Petra
mit Nevi, Akita und Samara
----------------------------------------------------------
Akita, geb. 24.03.2012; Samojede, 20 kg
Erster Anfall Feb. 2016; Idiopathische Epilepsie.
Ab 26.09.2017
Luminal vet. 90mg - 90mg - 90mg

Ab 27.10.2018
Levetiracetam 150mg - 150mg - 150mg
Benutzeravatar
Petra
Rangtitel fehlt noch...
Rangtitel fehlt noch...
 
BeitrÀge: 995
Registriert: 31. Mai 2016, 09:07
Wohnort: Chiemgau

Re: WSS (Epileptiker), 4 Jahre, sucht dringend neues zu Haus

Beitrag #12 von Petra » 28. Feb 2017, 18:13

Karen hat geschrieben:Ich schreibe und spreche schon Gott und die Welt an...nur ohne vernĂŒnftige Infos wirds schwierig :| Die Halterin hat der Vermittlerin ja wohl nur angegeben, dass sie die Zeit berufsbedingt nicht hat...zumindest erfĂ€hrt man nicht mehr...ich habe ja per PN nachgefragt...bekomme aber keine Antwort, wie es um die Krankheit bei ihm bestellt ist, ob eine Ausschlussdiagnostik gemacht wurde, ob er vertrĂ€glich mit Katzen ist, welche Kosten da monatlich aktuell fĂŒr Medikamente anfallen etc. ...sind ja mal alles wichtige Infos, wenn ein krankes Tier vermittelt werden soll...es hĂŒllen sich leider alle in Schweigen :| ...da nĂŒtzt der eine oder andere Hinweis an die Halterin, was sie eventuell versuchen kann, damit sich das Krankheitsbild verbessert dann auch nicht all zu viel, wenn der Hund den ganzen Tag allein ist...mit einem neuen zu Hause ist ihm da sicher besser gedient...
Es gibt ja so viele Hunde, die ein zu Hause suchen, aber gerade ein Weisser mit Epi...da blutet mir das Herz ganz besonders :(
Ich muss echt mal damit aufhören, mir bei FB solche Sachen anzuschauen :| ...seit ich das gelesen habe, spukt der Merlin mir im Kopf rum :(


Kann Dich gut verstehen. ...... vielleicht soll es so sein damit Arokh irgendwann leichter gehen kann? :cry: :rose:
Liebe GrĂŒĂŸe von Petra
mit Nevi, Akita und Samara
----------------------------------------------------------
Akita, geb. 24.03.2012; Samojede, 20 kg
Erster Anfall Feb. 2016; Idiopathische Epilepsie.
Ab 26.09.2017
Luminal vet. 90mg - 90mg - 90mg

Ab 27.10.2018
Levetiracetam 150mg - 150mg - 150mg
Benutzeravatar
Petra
Rangtitel fehlt noch...
Rangtitel fehlt noch...
 
BeitrÀge: 995
Registriert: 31. Mai 2016, 09:07
Wohnort: Chiemgau

Re: WSS (Epileptiker), 4 Jahre, sucht dringend neues zu Haus

Beitrag #13 von Karen » 28. Feb 2017, 19:30

Petra hat geschrieben:Habt ihr nicht auch so einen Verein fĂŒr WSS wie wir mit Samojede in Not?



Doch, gibt es fĂŒr die Weissen auch...da ist er schon gepostet...


Petra hat geschrieben:Kann Dich gut verstehen. ...... vielleicht soll es so sein damit Arokh irgendwann leichter gehen kann? :cry: :rose:


Mag vielleicht sein :friends: ...solche Gedanken habe ich fĂŒr andere auch immer :) ...fĂŒr mich selbst halte ich es damit wie Scarlett O Hara..."verschieben wir es doch auf morgen"...jetzt tapert er gerade wieder hier rum und sieht nicht so aus, als wenn er uns schon verlassen möchte :) ...
LG

Karen, mit ♄Arokh und Ebony im Herzen♄

Arokh, WSS, geb. 24.10.04, Gew.: 50 kg, ED Idiop. Epilepsie 08.07, ED Spondyl. 03.13, ED Osteolyse (Vorderlauf re.) 09.14

Phenobarbital (Luminal vet.) 300mg/300mg (seit 09.2007)
Levetiracetam 1000mg/1000mg/1000mg (als Add-on seit 02.2013), zur Unterbrechung von ClusteranfÀllen alle 5-6 Stunden in erhöhter Dosis
Mariendistel, Vit. B
seit 08.09.2015 Trocoxil ( Arthrose, Spondylose )

Alle Tipps zu Medikamenten mit dem TA absprechen!
Benutzeravatar
Karen
Rangtitel fehlt noch...
Rangtitel fehlt noch...
 
Ersteller dieses Themas
BeitrÀge: 4904
Bilder: 13
Registriert: 11. Okt 2014, 20:45
Wohnort: Hagen-Hohenlimburg

Re: WSS (Epileptiker), 4 Jahre, sucht dringend neues zu Haus

Beitrag #14 von Inesw » 28. Feb 2017, 19:35

aber vielleicht wird Arokh mit so einem jungen Hund an der Seite nochmal jung. :D
Es ist schade, dass sich die Besitzerin so gar nicht meldet. Ich hoffe der Arme wird nicht eingeschlÀfert. Vielleicht ist er ja gut einzustellen.
LG Ines

Bild


Buddy geb. am 29.04.2010
Golden Retriever
Gewicht 33 kg
1. Anfall am 31.05.2016
2 x 1 1/4 Tablette Phenoleptil (je 125 mg) seit 01.06.2016
2 x 1 Tablette Libromide (je 325 mg) seit 14.10.2016
seit 20.11.2016 nur noch morgens 162,5 mg und abends 325 mg Libromide
seit 25.11.2016 von Phenoleptil auf 2x 125 mg Luminal umgestiegen
seit 24.04.2017 2 Libromide (325 mg) auf 3 Gaben alle 8 Stunden aufgeteilt. Morgens und nachmittags eine halbe, abends eine Ganze.
Benutzeravatar
Inesw
Rangtitel fehlt noch...
Rangtitel fehlt noch...
 
BeitrÀge: 540
Bilder: 3
Registriert: 30. Sep 2016, 19:36
Wohnort: Hohne

Re: WSS (Epileptiker), 4 Jahre, sucht dringend neues zu Haus

Beitrag #15 von Karen » 28. Feb 2017, 19:45

:) Nee, so ganz jung wird er nicht mehr...er ist ja schon 12 1/2 und die Action vom kleinen Pauli reicht da vollkommen aus.
Ich hĂ€tte auch etwas Angst, dass es fĂŒr ihn dann zu unruhig wĂŒrde...er ist ja jetzt 17 Monate anfallfrei...das möchte ich nicht aufs Spiel setzen :no:
LG

Karen, mit ♄Arokh und Ebony im Herzen♄

Arokh, WSS, geb. 24.10.04, Gew.: 50 kg, ED Idiop. Epilepsie 08.07, ED Spondyl. 03.13, ED Osteolyse (Vorderlauf re.) 09.14

Phenobarbital (Luminal vet.) 300mg/300mg (seit 09.2007)
Levetiracetam 1000mg/1000mg/1000mg (als Add-on seit 02.2013), zur Unterbrechung von ClusteranfÀllen alle 5-6 Stunden in erhöhter Dosis
Mariendistel, Vit. B
seit 08.09.2015 Trocoxil ( Arthrose, Spondylose )

Alle Tipps zu Medikamenten mit dem TA absprechen!
Benutzeravatar
Karen
Rangtitel fehlt noch...
Rangtitel fehlt noch...
 
Ersteller dieses Themas
BeitrÀge: 4904
Bilder: 13
Registriert: 11. Okt 2014, 20:45
Wohnort: Hagen-Hohenlimburg

Re: WSS (Epileptiker), 4 Jahre, sucht dringend neues zu Haus

Beitrag #16 von Petra » 28. Feb 2017, 20:07

Mein Paco war fast 12 als Nevi mit den Welpen bei uns reinschneite. ...... sollte wohl so sein. ..... ich wollte nie Welpen und Paco war nicht so sozialvertrĂ€glich. .......letztendlich hupfte Paco mit den Welpen durch den Garten und Nevi ruhte sich lieber aus. ....... passt zwar nicht immer so, aber fĂŒr Paco war das wirklich nochmal ein Jungbrunnen und auch dann mit Akita die Jahre danach :herz: :pfote:
Liebe GrĂŒĂŸe von Petra
mit Nevi, Akita und Samara
----------------------------------------------------------
Akita, geb. 24.03.2012; Samojede, 20 kg
Erster Anfall Feb. 2016; Idiopathische Epilepsie.
Ab 26.09.2017
Luminal vet. 90mg - 90mg - 90mg

Ab 27.10.2018
Levetiracetam 150mg - 150mg - 150mg
Benutzeravatar
Petra
Rangtitel fehlt noch...
Rangtitel fehlt noch...
 
BeitrÀge: 995
Registriert: 31. Mai 2016, 09:07
Wohnort: Chiemgau

Re: WSS (Epileptiker), 4 Jahre, sucht dringend neues zu Haus

Beitrag #17 von Karen » 28. Feb 2017, 22:52

Das sind die aktuellen Infos zu Merlin

https://www.facebook.com/silke.steinle/ ... 0911191029
LG

Karen, mit ♄Arokh und Ebony im Herzen♄

Arokh, WSS, geb. 24.10.04, Gew.: 50 kg, ED Idiop. Epilepsie 08.07, ED Spondyl. 03.13, ED Osteolyse (Vorderlauf re.) 09.14

Phenobarbital (Luminal vet.) 300mg/300mg (seit 09.2007)
Levetiracetam 1000mg/1000mg/1000mg (als Add-on seit 02.2013), zur Unterbrechung von ClusteranfÀllen alle 5-6 Stunden in erhöhter Dosis
Mariendistel, Vit. B
seit 08.09.2015 Trocoxil ( Arthrose, Spondylose )

Alle Tipps zu Medikamenten mit dem TA absprechen!
Benutzeravatar
Karen
Rangtitel fehlt noch...
Rangtitel fehlt noch...
 
Ersteller dieses Themas
BeitrÀge: 4904
Bilder: 13
Registriert: 11. Okt 2014, 20:45
Wohnort: Hagen-Hohenlimburg

Re: WSS (Epileptiker), 4 Jahre, sucht dringend neues zu Haus

Beitrag #18 von Petra » 1. MĂ€r 2017, 09:16

Karen hat geschrieben:Das sind die aktuellen Infos zu Merlin

https://www.facebook.com/silke.steinle/ ... 0911191029


Danke :herz: hört sich ja schon etwas besser an...... trotzdem braucht er (zuerst dachte ich es ist ein MÀdchen ) ein schönes Platzerl :pfote:
Liebe GrĂŒĂŸe von Petra
mit Nevi, Akita und Samara
----------------------------------------------------------
Akita, geb. 24.03.2012; Samojede, 20 kg
Erster Anfall Feb. 2016; Idiopathische Epilepsie.
Ab 26.09.2017
Luminal vet. 90mg - 90mg - 90mg

Ab 27.10.2018
Levetiracetam 150mg - 150mg - 150mg
Benutzeravatar
Petra
Rangtitel fehlt noch...
Rangtitel fehlt noch...
 
BeitrÀge: 995
Registriert: 31. Mai 2016, 09:07
Wohnort: Chiemgau

Re: WSS (Epileptiker), 4 Jahre, sucht dringend neues zu Haus

Beitrag #19 von Andrea » 1. MĂ€r 2017, 09:39

Karen, ich habe gerade gelesen, Merlin frisst Katzen, also bei dir wĂ€re das wohl nicht so passend. Ansonsten muß es ein sehr sozialer RĂŒde sein. Da kommt man schon schnell ans GrĂŒbeln.
Aber der Mimikater ist halt auch noch da, und den Stress braucht ihr alle nicht.

Ich finde es sehr schade, das die Dame so gar keinen Kontakt aufnehmen will.

Pauli und Arokh, das ist OK.

Übrigens am 25. MĂ€rz wird die Uhr umgestellt :?....
Liebe GrĂŒĂŸe
Andrea und die Nachteule Chayenne, Mimi, ICE und Ceddy im Herzen
31.10.2007, 26 kg,
Dibro Be: 212,50mg- 212,50mg = 425,00mg
Luminal: 150,00mg - 150,00mg, = 300,00mg
Keppra: 250mg nur zur AnfallsunterdrĂŒckung.
LĂ€ngste anfallsfreie Zeit 447 Tage. SP: D 1860, P 31,3
Benutzeravatar
Andrea
Rangtitel fehlt noch...
Rangtitel fehlt noch...
 
BeitrÀge: 3749
Bilder: 13
Registriert: 10. Okt 2014, 20:02
Wohnort: Wiehl

Re: WSS (Epileptiker), 4 Jahre, sucht dringend neues zu Haus

Beitrag #20 von Karen » 1. MĂ€r 2017, 13:03

Die Daten ĂŒber Merlin sind ja jetzt aktualisiert...ich habe auch noch eine Seite gefunden, die Epihunde vermittelt. Schöne Sache :D ...dort wird er auch eingestellt, wenn die Vermittlerin die Daten hinschickt.

http://www.epilepsiehundevermittlung.npage.eu/
LG

Karen, mit ♄Arokh und Ebony im Herzen♄

Arokh, WSS, geb. 24.10.04, Gew.: 50 kg, ED Idiop. Epilepsie 08.07, ED Spondyl. 03.13, ED Osteolyse (Vorderlauf re.) 09.14

Phenobarbital (Luminal vet.) 300mg/300mg (seit 09.2007)
Levetiracetam 1000mg/1000mg/1000mg (als Add-on seit 02.2013), zur Unterbrechung von ClusteranfÀllen alle 5-6 Stunden in erhöhter Dosis
Mariendistel, Vit. B
seit 08.09.2015 Trocoxil ( Arthrose, Spondylose )

Alle Tipps zu Medikamenten mit dem TA absprechen!
Benutzeravatar
Karen
Rangtitel fehlt noch...
Rangtitel fehlt noch...
 
Ersteller dieses Themas
BeitrÀge: 4904
Bilder: 13
Registriert: 11. Okt 2014, 20:45
Wohnort: Hagen-Hohenlimburg

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Vermittlungshilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron